Firmenlogo von Rainer Wiesehahn

Abmahnabzocker zanken sich

Düsseldorf:Der erfolgreiche Abmahnanwalt Bullemann - von Freund und Feind nur Bully genannt - und der Internethändler Heinz Pelle gaben der Netzzeitung Cyberkrake das Ende ihrer beruflichen Zusammenarbeit bekannt.

Pelle war Mandant von Bully und verhalf dem Anwalt zu einem Jahresumsatz von 4 Millionen Euro. Bully entdeckte vor drei Jahren beim Googeln zufällig die Homepage seines alten Schulfreundes Heinz Pelle und wies ihn darauf hin, dass das Impressum fehle, und dass er irgendwann wegen Wettbewerbsverstosses abgemahnt werden könne. Der Anwalt überzeugte seinen Schulfreund für ihn als Mandant tätig zu sein, um Wettbewerbsverstösse im Internet zu suchen und zu ahnden. Für diesen Nebenjob zahlte der Anwalt 20 % seiner Honorare an Pelle

Gemeinsam googelten Bully und Pelle nach beliebten Rechtsfehlern insbesondere bei Internetauktionen und teilten sich drei Jahre die erwirtschafteten Einnahmen.

Diese berufliche Partnerschaft geriet ins Wanken, als Pelle den Anwalt um eine Gehaltserhöhung von 15 % bat. Bully war darüber sehr entsetzt und versuchte heimlich zu furzen. Doch dies mißlang, und es gab eine akustische und chemische Erschütterung, die bis zu seinem Geschäftspartner gelangte.

Bullys Furz widerte Pelle an und konnte dies nicht verhehlen. Der Rechtsanwalt entschuldigte sich und lehnte die Gehaltserhöhung ab.

Der Anwalt erklärte der Netzzeitung, dass er in Erwägung ziehe, einen Wettbewerbsverein zu gründen, den er als Vorsitzender leiten wolle. Er habe schon sechs kooperative Internetauktionshändler gefunden. Die Vereinssatzung sei bereits ausgearbeitet und die Gründungsversammlung erfolge in wenigen Tagen.

Deutsche Oberlehrer fördern Gurken

Berlin: Eine Studie der G...Dingenskirchen... hat ergeben, dass deutsche Grundschullehrer die Schüler reicher Eltern bevorzugen.

Nach dieser Studie schicken die Lehrkörper die Sprößlinge betuchter Väter selbst dann aufs Gymnasium, wenn die Schulnoten nur unterdurchschnittlich seien.

Hochbegabte Arbeiterkinder werden nur bei höchst exzellenten Schulleistungen für die Gymnasiallaufbahn empfohlen.

Der Verband Deutscher Grundschullehrer erklärte in einer gemeinsamen Stellungnahme, dies sei pädagogisch nicht zu beanstanden, schließlich seien die Gehälter der Lehrkräfte seit 5 Jahren nicht erhöht worden, so dass die Lehrkörper gezwungen seien, Nebentätigkeiten als Gutachter und Gurkenzüchter auszuüben.

Der Verband der Gymnasiallehrer schloß sich dieser Ansicht an, da auch deren Lehrer Nebeneinkünfte stets willkommen heißen. Etwaige Leistungsdefizite bei unterbemittelten Schülern können oft durch intensive private Nachhilfetätigkeiten von etwa 13 Stunden pro Tag ausgeglichen werden, sofern die Eltern bereit seien, dafür aufzukommen.

Hinweis der Redaktion für alle abmahnungsgeschädigte Webmaster:

Webverzeichnis von Detektiven und Detekteien in Deutschland

Anwaltliche Infos zur Abwehr von Abmahnungen im Internet

Deutschlands erster Abmahn-Anwalt kam dem Rauswurf aus der Anwaltskammer München zuvor. Mit einem Amoklauf gegen die eigene Rübe: GvG geb. Dörr, die Nr.1 ist tot!


Weitere Satirenachrichten:

|Gute Nachrichten|1|2|3|4|5|6|

Weitere Infos

Bitte geben Sie unten Ihr gewünschtes Thema, ein Keyword oder eine Suchbegriffkombination ein und lassen Sie sich die Ergebnisse anzeigen:

Spendenaufruf

Diese Seite bei folgenden Social-Bookmarking-Diensten aufheben oder weiterempfehlen:

Artikel bei Blinklist speichern Artikel bei Del.icio.us speichern Artikel bei Folkd speichern Artikel bei Google Bookmarks speichern Artikel bei Linkarena speichern Artikel bei Mister Wong speichern Artikel bei Oneview speichern Artikel bei Yahoo! speichern Artikel bei Yigg speichern

Rechtlicher Hinweis:

Alle Nachrichtenartikel sind frei erfunden.

Auch die hier erwähnten Personen, Firmen, Orte, Namen und Geschehnisse sind rein fiktiv. Jede Ähnlichkeit mit real existierenden Personen, Unternehmen, Orten, Namen oder sonstigen Subjekten, die irgendwelche Rechte haben könnten, ist meistens rein zufällig.

Leserbriefe sind uns stets willkommen.

Hat Ihnen diese Seite weitergeholfen?

Google

Wer schreibt hier?

Wer ist Rainer Wiesehahn

Mein Name ist Rainer Wiesehahn. Ich bin freiberuflicher Internet-Marketer, Übersetzer, Webentwickler und Webmaster aus Dortmund von ca. 30 Websites.
Ich liebe Spanien, die berufliche Freiheit als selbstständiger Freiberufler und das automatische Geld verdienen von zuhause mit tüchtigen Webseiten.
Haben Sie Fragen?

Zum Beispiel zur Nebenerwerbsgründung, zur besten Krankenversicherung oder Finanzierung einer erfolgreichen Heimarbeit u.a..
Wir sind über unsere Webformulare jeden Tag 24 Stunden für Sie da.

Weitere Fragen zur Heimarbeit beantworten Ihnen möglicherweise auch unsere
Website-Suchmaschine sowie unser
Stichwortverzeichnis von A bis Z

Folgen Sie uns:

Rainer Wiesehahn bei TwitterRainer Wiesehahn bei Youtube Rainer Wiesehahn bei Google+

Fanden Sie diese Seite unterhaltsam?

Nachdruck & Abkupfern verboten!   © Copyright: Texte, Grafik & Design: Rainer Wiesehahn seit 2007 in Dortmund und Girona mit sofa jobs • de

Heimarbeitgrafik